gs1-neton-header-07.jpg

Laden, falten, stapeln

Der Falt-Stapel-Container "Innofold"Innofreight erhält den Swiss Logistics Award 2011 für den falt- und stapelbaren Container „Innofold“. Im Leerzustand können bis zu 3 Containersysteme übereinander gestapelt werden und so die Weiterreise zur nächsten Füllung antreten. Die Umwelt dankt. Das innovative Mehrweggebinde steigert die Leistungsfähigkeit der Transportsysteme so die Jury.

(jh) Er kann sich ganz klein und leicht machen. Der 20-Fuss Falt-Stapel-Container heisst Innofold und macht Transporte auf Schiene und Strasse effizienter. Der im Leerzustand falt- und stapelbare Container reduziert die Anzahl notwendiger Leerfahrten im Transportsystem und schont damit die Umwelt. Transportunternehmen können sich zudem über geringere Kosten freuen, weil das Equipment besser bewirtschaftet wird.


Das System besteht aus einem quaderförmigen, zusammenklappbaren Containerrahmen. In diesen wird ein flexibles Inlay eingesetzt. Dank der wechselbaren Einlage können verschiedene Schüttgüter nacheinander verunreinigungsfrei transportiert werden. Ausserdem kann feuchtes Schüttgut nicht festfrieren und macht den Container so wintertauglich. Bei nässeempfindlichen Gütern kann der Innofold mit einem Hardtop abgedeckt werden.

Der Container eignet sich für leichte bis mittelschwere Schüttgüter wie beispielsweise Altpapier, Kies oder Agrarprodukte, aber auch Kunststoffgranulat (bis max. 1000kg/m3) und kann auf der Schiene wie auf der Strasse eingesetzt werden. Besonders gut geeignet ist der Container für Dreiecksverkehre, bei denen er das Volumen von Leerfahrten reduziert. Nach der Verwendung können bis zu drei zusammengefaltete Container übereinander gestapelt werden.

Joachim Heldt

Nach oben