gs1-neton-header-04.jpg

Swiss Commercial Invest AG

Bülach erhält ein hochmodernes Logistikzentrum an Top-Lage. In Bülach Nord entwickelt die führende Schweizer Immobilienentwicklerin Steiner AG zusammen mit dem Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund LogisticsPlus einen eindrücklichen Logistikneubau. Ausschlaggebend für diesen Standort sind die direkte Anbindung an die A51, die unmittelbare Nähe zum Flughafen und die optimale Lage zwischen Zürich, Winterthur und Schaffhausen. Auf dem weitläufigen Areal, das eine Fläche von rund 16 000 Quadratmetern aufweist, soll bis 2024 ein fünfstöckiger moderner Gebäudekomplex mit über 36 000 Quadratmetern Logistikflächen entstehen.

Die ersten Vermarktungs- und Projektierungsarbeiten für das umfangreiche Entwicklungsvorhaben haben bereits Anfang 2021 begonnen. Bezugsbereit sollen die Flächen im Herbst 2024 sein. Der Vorteil: Da es sich um eine Entwicklung handelt, können die Flächen auf die individuellen Bedürfnisse der zukünftigen Mieter abgestimmt werden. So können die Mietinteressenten ihre individuellen Geschäftsprozesse genau definieren. Wichtige Faktoren wie Raumhöhen, Bodenlasten, Anlieferrampen, Zufahrt, Warenlifte oder die genaue Position der Palettenförderungsanlage werden von Anfang an in die Planung einbezogen. Dabei stehen die Steiner AG als erfahrene Entwicklerin und die Credit Suisse als verlässliche und transparente Vermieterin stets beiseite.

Logistikunternehmen, welche die Vorteile eines massgeschneiderten Neubaus an ausgezeichneter Lage erkannt haben, können an diesem attraktiven Standort in Bülach Nord auch ihren Mitarbeitenden eine moderne und vielseitige Infrastruktur in direkter Nachbarschaft bieten. Mehr Informationen unter www.swiss-ci.com/steiner-buelach

Weitere Informationen
Swiss Commercial Invest AG
Chaltenbodenstrasse 4 B
CH-8834 Schindellegi
+41 (0)43 888 10 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.swiss-ci.com

Mehr in dieser Kategorie: « Post CH AG swissconnect ag »
Nach oben