gs1-neton-header-01.jpg

Lernen Sie Ihre Kunden kennen dank Category Management

Der Schweizer Detailhandel sieht sich einem enormen, stetig zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt. Der Schlüssel für einen erfolgreichen Detailhandel liegt mehr denn je in der Differenzierung von den Mitbewerbern, der langfristigen Kundenbindung und in der Neukundengewinnung. Kurz gesagt geht es darum, den Point of Sale zu einem beliebten und häufig genutzten Einkaufsort für seine Kunden zu machen.

In der Vergangenheit lag der Fokus hauptsächlich auf der Optimierung der Sortimente mittels des 8-stufigen Category Management Prozesses, der ein integraler Bestandteil des von GS1 entwickelten Efficient Consumer Response (ECR) Models ist. Die Optimierung der Kategorien ist nach wie vor zentral, reicht allein aber nicht mehr, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein. Zunehmend rückt beim Detailhandel die ganzheitliche Betrachtung des Point of Sale in den Fokus. Man spricht von einer «Total Store Optimierung».

Total Store Optimierung meint die ganzheitliche, kategorieübergreifende Optimierung eines Point of Sales aus der Perspektive des Category Managements und des Shopper Marketings, mit dem Ziel, das Potenzial des Zielmarktes und der Zielkunden bestmöglich auszuschöpfen. Der grosse Unterschied des Total-Store-Ansatzes zur traditionellen Betrachtungsweise im Category Management liegt in der stärkeren Gewichtung der mittel- bis langfristigen Differenzierungsstrategie des Händlers zu den Mitbewerbern.

Kenne deine Kunden!
Aus einer Vielzahl von Studien zu Kundenbedürfnissen wissen wir, dass sich diese nicht nur verändern, sondern auch immer vielfältiger werden. Es geht darum, den Einkauf möglichst schnell und reibungslos zu erledigen. Es geht aber auch um Freude und eine gute Atmosphäre beim Einkauf, ein positives Gefühl, Transparenz und die Gewissheit, nicht übervorteilt zu werden. Kurz: Kunden möchten sich wohlfühlen und ihrem Händler vertrauen. Um dies zu gewährleisten muss der Händler seine Kunden kennen.

Hier kommen wiederum die Category Manager ins Spiel. Sie sind die Kundenversteher und beeinflussen, was die Konsumenten in den Einkaufswagen packen oder was beim Onlineshopping mit einem Klick im Warenkorb landet. Das wesentliche Merkmal des Category Managements ist die Bildung von Warengruppen und deren konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kundschaft. Der Category Manager ist also dafür verantwortlich, dass die Waren einer Produktgruppe so zusammengestellt werden, dass die Bedürfnisse der Kunden erfüllt und somit möglichst viele Produkte verkauft werden – egal ob offline oder online. Denn der Kunde von heute ist ein Multi-Channel-Shopper.

Für den Handel gilt es, dieses neue Informations- und Einkaufsverhalten zu verstehen und die verschiedenen Kommunikations- und Vertriebskanäle nahtlos miteinander zu verbinden. Auch wenn die Grenzen zwischen stationärem Geschäft, Web und Smartphone verschwinden, sind die Konsumentenforderungen klar und einfach: Das Einkaufserlebnis soll auf allen Kanälen einmalig sein und das Produktsortiment attraktiv und abwechslungsreich.

Optimaler Lehrgang bei GS1 Switzerland
Heute müssen Category Manager deshalb deutlich mehr im Bereich Analytik und Methodik leisten als noch vor ein paar Jahren. GS1 Switzerland hat sich mit dem neu gestalteten Lehrgang zum zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager des Themas angenommen und das Ausbildungsmodell den Anforderungen des Omni-Channel Retailing angepasst. Der Lehrgang orientiert sich am klassischen 8-Schritte-Prozess des Category Managements und vermittelt die Prinzipien und Methoden des Category Managements vor allem im Hinblick auf Offline, Online und Omni Channel sowie mit einem starken Bezug auf Customer Centricity und die Customer Journey in einer digitalen Welt.

Der Lehrgang zum ECR D-A-CH Category Manager zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus. Fallstudien, Praxissimulation und Trainingstage bei ausgesuchten Unternehmen vor Ort stehen auf der überarbeiteten Agenda.
Lernen Sie Ihre Kunden kennen und besuchen Sie ab 10. November 2020 unseren Lehrgang Category Management!

GS1 Switzerland
 

ECR D-A-CH Category Manager

Datum: Der Lehrgang dauert 10 Tage und wird in vier Teilschritten durchgeführt.
• 10.–12. November 2020
• 26.–28. Januar 2021
• 24.–25. Februar 2021
• 19.–20. Mai 2021

Ort:
GS1 Schweiz, Monbijoustrasse 68, Bern

Kosten:
Mitglieder GS1 Switzerland: CHF 5900.–
Nicht-Mitglieder: CHF 6500.–

Abschlussprüfung:
CHF 400.–

Europäische Anerkennung:
Zertifikat ECR D-A-CH Category Manager

Kontakt:
GS1 Switzerland,
Conrad Bühler, Studienleiter Category Management,
+41 79 403 13 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nach oben