gs1-neton-header-07.jpg

GLN wird für IFS Food Standard verpflichtend

Mit IFS Food Version 7 setzt ein international renommiertes Zertifikat in der Qualitätsinspektion auf GS1 Standards

In der Version 7 des IFS Food Standards, die ab dem 01.07.2021 gültig ist, wird für Unternehmen im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und im Vereinigten Königreich die Verwendung einer GS1 Global Location Number (GLN) obligatorisch. Dies dient dazu die global eindeutige Nach- und Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln von Herstellern, Dienstleistern, Gastronomie und Händlern sicherstellen. GS1 Mitglieder können eine Nummer aus ihrem Nummernkreis als GLN festlegen und diese hinterlegen. Falls ein Unternehmen nicht direkt GS1 Mitglied werden möchte, besteht mit dem Starterkit 10 eine Lösung zur Verwendung von GLNs ohne Mitgliedschaftsvertrag.

Hier finden Sie Einstiegslösungen von GS1 Switzerland:
>> Ich möchte einen Standort auszeichnen 
>> Ich brauche einen Barcode

Hier finden Sie mehr zum Thema IFS Food Standard Version 7:
>>Website von IFS Food

Haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie bitte:
Jonas Batt, Head of Industry Engagement Consumer Goods/Retail
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben