gs1-neton-header-01.jpg

GS1 Switzerland

Architekten bauen auf GS1

Studenten in Vorlesungsaal vor MonitorprojektionenFür den neu ausgerichteten CAS-Kurs (Certificate of Advanced Studies) „Digitalisierung“ der ETH, Professur für Architektur und Bauprozess, Sacha Menz, richtete Dr. Uwe Rüdel, GS1 Switzerland, gemeinsam mit Michel Bohren, Geschäftsführer CRB, das erste Modul mit dem Titel „Grundlagen der Digitalisierung“ aus.

 

weiterlesen ...

Personalisiert, nachhaltig und lösungsorientiert

Fingerkuppe auf die digitales Muster projiziert wird«Personalisiertes Marketing», «Gute Nachhaltigkeitsleistungen» und «Umfassende Problemlösungen statt Produkte» sind die wichtigsten Trends im Schweizer Detailhandel 2021/2022. Dies ergab eine Umfrage von Future Retail Switzerland bei über 400 Vertreterinnen und Vertretern von Handel, Industrie und dem Dienstleistungssektor. Die Experten sind sich einig: Diese drei Trends werden den Schweizer Detailhandel tiefgreifend verändern.

weiterlesen ...

Heute ist der Weltnormentag

Es gibt viele internationale Welttage. Heute am 14. Oktober 2021 wird der Weltnormentag gefeiert. Das diesjährige Motto lautet: «Gemeinsame Vision für eine bessere Welt»
 
weiterlesen ...

Neuartige Verkehrsträger – Logistikmarktstudie Schweiz 2021

Unter neuartigen Verkehrsträgern werden alle Formen der innovativen Mobilitätslösung im Personen- und Güterverkehr zusammengefasst, die nicht ohne Weiteres den konventionellen Verkehrsträgern in der Luft, auf der Schiene, auf der Strasse sowie im Wasser zugeordnet werden können oder Erweiterungen bestehender Konzepte darstellen.

weiterlesen ...

Ausgezeichnet für sein Lebenswerk

Marcel Ducceschi, Leiter CU Shared Information Service, beim Migros Genossenschafts-Bund, wird für sein starkes und erfolgreiches Engagement bei der Entwicklung und Umsetzung der GS1 Standards im Unternehmen mit dem Ken Traub Standards Award 2021 von GS1 ausgezeichnet. Herzliche Gratulation.

weiterlesen ...

Logistik im Zentrum der Digitalisierung

Endlich wieder physische Veranstaltungen. Einzige Voraussetzung: Ein amtliches Covid-Zertifikat. So auch der Tenor an der gemeinsamen Tagung von GS1 Switzerland und dem Verband für temperaturgeführte Logistik (SVTL) am 2. September 2021. Das Moderatoren-Duo, Jan Eberle, GS1 Switzerland, und Georg Burckhard, SVTL, konnten knapp 80 Teilnehmer in der Halle 550 in Zürich-Oerlikon begrüssen. Die Tagung rund um das Thema «Logistik im Zentrum der Digitalisierung» war informativ und abwechslungsreich.

weiterlesen ...

Neues Category Management & Omni-Channel Retailing Seminar

Die Pandemie hat den Detailhandel und das Kaufverhalten der Konsumenten zu Gunsten des Onlinehandels stark beeinflusst. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden haben wir ein 4-tägiges Seminar entwickelt, das befähigt den typischen Online-Shopper zu verstehen und die Möglichkeiten des Onlinehandels und -marketings vertieft kennen zu lernen.

weiterlesen ...

Omni Channel Forum 2021

Die Folgen der Corona-Krise sind in allen Lebensbereichen deutlich zu spüren. Was verändert sich durch die Pandemie in der Wirtschaft und wie beeinflusst sie das Konsumverhalten? Vor diesem Hintergrund startet am 26. Oktober 2021 das 9. Omni Channel Forum im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

weiterlesen ...

Europa zerfällt – und was nun?

Was wäre, wenn Europa zerfällt und der Euro abgeschafft wird? Oder kaum mehr Rohstoffe zu haben sind? Welche Auswirkungen hätte dies auf Wirtschaft und Gesellschaft? Mit diesen und anderen Trendbrüchen, deren Analyse und Auswirkungen auf Trends und Szenarien für den Schweizer Logistikmarkt, befasst sich die Neuauflage der Logistikmarktstudie Schweiz.

weiterlesen ...

Erhöhte Online-Sichtbarkeit mit der GTIN

Wussten Sie, dass die Sichtbarkeit Ihrer Produkte auf Google sowie beim Vertrieb auf Marktplätzen zunimmt, wenn diese mit einer Global Trade Item Number (GTIN) versehen sind? GTINs ermöglichen Google mehr Informationen zu Ihren Produkten abzubilden, denn sie weisen drei relevante Eigenschaften globaler GS1 Standards auf: 1) Eindeutigkeit der Identifikation, 2) Nachprüfbarkeit der Identität des Produkts und 3) Globale Reichweite.

weiterlesen ...

Steigender Holzpreis - Fairer Palettentausch für Transport & Logistikunternehmen wichtiger denn je

Warenfluss ohne die Palette, dem Arbeitstier der globalen Logistik, ist schlichtweg unvorstellbar. Aufgrund der aktuell herrschenden Holzknappheit zeichnete sich weltweit wie auch in der Schweiz in den letzten Monaten ein massiver Preisanstieg in der Holzbeschaffung ab. Umso wichtiger ist es nun, durch die Einhaltung der Regeln für einen fairen Tausch die Paletten solange wie möglich in der Lieferkette zu halten.

weiterlesen ...

Fair Carbon Player: Standardisierte Berechnung des CO2-Ausstosses

Berechnungen des CO2-Ausstosses in Transport und Logistik werden heute oft unterschiedlich ausgewiesen. Eine detaillierte und einheitliche Auswertung ist entsprechend nicht möglich. Mit dem Projekt «Fair Carbon Player» möchten GS1 Switzerland und die ASTAG gemeinsam mit ihren Mitgliedern eine standardisierte und zentrale Grundlage für die CO2-Berechnung und für den operativen Einsatz ausarbeiten.

weiterlesen ...

Noch mehr Kompetenz im Bereich Category Management

 

Das GS1 Switzerland Competence Center Category Management wurde im November 2020 gegründet, mit dem Ziel, das Category Management- Angebot von GS1 Switzerland weiterzuentwickeln und noch stärker auf die Bedürfnisse der Mitglieder zuzuschneiden. Das Center besteht aus den Kompetenzbereichen Standards & Prozesse, Bildung, Beratung und Events. 

weiterlesen ...

Lernen Sie Ihre Kunden kennen dank Category Management

Der Schweizer Detailhandel sieht sich einem enormen, stetig zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt. Der Schlüssel für einen erfolgreichen Detailhandel liegt mehr denn je in der Differenzierung von den Mitbewerbern, der langfristigen Kundenbindung und in der Neukundengewinnung. Kurz gesagt geht es darum, den Point of Sale zu einem beliebten und häufig genutzten Einkaufsort für seine Kunden zu machen.

weiterlesen ...

GTIN Registry: Einfach und beliebt

Sie möchten Ihre Produkte im Handel oder über Amazon verkaufen? Kein Problem. Mit der GTIN Registry stellt Ihnen GS1 Switzerland ein einfach zu bedienendes Onlineportal zur Verfügung. Die GTIN- und Stammdatenverwaltung wird so zum Kinderspiel.

weiterlesen ...

50 Jahre Global Trade Item Number

Gleich mehrere Errungenschaften feiern dieses Jahr ihren fünfzigsten Geburtstag. Mit von der Partie sind das E-Mail, die Global Trade Item Number, das Schweizer Frauenstimmrecht und die Sendung mit der Maus. Sie alle wurden 1971 begründet, dienen der Kommunikation, vermitteln Wissen und stellen auf dessen Basis die Mitsprache ins Zentrum. Alle haben auf ihre Weise die Welt nachhaltig verändert.

weiterlesen ...

Welche neuen Bedürfnisse und Konsumgewohnheiten bleiben auch nach einer Rückkehr zur Normalität?

Die neuen Bedürfnisse, die mit der Pandemie entstanden sind, wirken sich weiterhin auf die Konsumgewohnheiten der Schweizer Bevölkerung aus, aber einige Phänomene verlangsamen sich bereits. Die Schweizer Bevölkerung wünscht sich wieder mehr Erlebnisse, möchte aber auf gewisse vereinfachende und entschleunigende Aspekte aus dem Lockdown wie Heimlieferung und Onlineshopping auch in Zukunft nicht verzichten.

weiterlesen ...

Werden auch Sie Mitglied der Fachgruppe Category Management

Dank des Category Managements können Entscheide im Detailhandel datenbasiert, produktiver und shopperorientierter getroffen werden. Heute hat sich im Detailhandel die Datenverfügbarkeit der Konsumenten, die Technologie und die wirtschaftliche Dynamik verändert. Zusätzlich hat die Corona-Pandemie das Einkaufsverhalten enorm verändert. Diese Entwicklungen haben bedeutende Auswirkungen auf das Category Management sowie auf den Handel und die Industrie.

weiterlesen ...

Europäische Circular Packaging Initiative

Plastikflaschen zum RecyclenDie Kreislaufwirtschaft ist weltweit ein strategisch bedeutendes Thema, um die ökologischen Herausforderungen der nächsten Jahre meistern zu können. GS1 Switzerland, wie auch andere GS1 Länderorganisationen, beschäftigen sich in Zusammenarbeit mit Mitgliedern bereits eingehend mit dem Thema. 

weiterlesen ...

Nominiert für den Swiss Logistics Award 2021

Die Jury hat für den Swiss Logistics Award 2021 drei Projekte ins Rennen geschickt. Nominiert wurden Cargologic AG, Hydrospider & H2 Energy sowie Post CH AG & Amberg Loglay AG. Wir stellen Ihnen die für den Award nominierten Projekte vor. Eine ausführliche Projektbeschreibung können Sie in der GS1 network Ausgabe vom 10. Juni 2021 nachlesen. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 16. Juni 2021, um 17.00 Uhr, virtuell statt.

weiterlesen ...

Swiss Logistics Day – virtuell

Am 15. April 2021 fand zum 12. Mal der Tag der Logistik statt. Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Aktionstag virtuell durchgeführt. Egal ob Live-Streams, Webinare oder einfach nur Videos – der virtuelle Einblick ist gelungen. Laut Veranstalter erreichte der Aktionstag rund 200’00 Menschen.

weiterlesen ...

Industrie 4.0 für Fenster und Türen

Das Schweizer Startup PortaNet (www.portanet.com) digitalisiert die beweglichen Bauteile Ihrer Immobilie. Die digitale Lösung MyPortaNet misst, steuert, dokumentiert und automatisiert den kompletten Lebenszyklus von Fenster und Türen. Die Nutzerinnen und Nutzer erhalten statische Informationen zu den Bauteilen sowie dynamische Meldungen bezüglich Nutzung und Störungen via MyPortaNet Cloud Portal oder iOS/Android App. Damit wird proaktive Wartung Realität und Service-Verträge machen endlich Sinn.

weiterlesen ...

SWISS SUPPLY. Gemeinsam bewegen

Die Supply-, Logistik- und Transportorganisationen ASFL SVBL, ASTAG, GS1 Switzerland, procure.ch, SPEDLOGSWISS, VNL Schweiz sowie die Stiftung Logistik Schweiz gründeten am 26. März 2021 gemeinsam die Schweizer Vereinigung SWISS SUPPLY und bilden dessen Trägerschaft. In der Juni Ausgabe von GS1 network werden wir uns mit den Gründern von Swiss Supply unterhalten.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren