gs1-neton-header-07.jpg

Technische Industrien

Vernetzung der industriellen Wertschöpfungskette

Die Blockchain-Technologie ist längst aus der Kryptoecke gerückt. In der Logistik wird bereits mit interessanten Anwendungsfällen experimentiert. Auch für die Industrie ergeben sich Einsatzmöglichkeiten, die im ersten Schritt die Effizienz der Supply Chain steigern und perspektivisch der Kommerzialisierung des Internet of Things den Weg bereiten.

weiterlesen ...

SBB stellt die Weichen

Von der Implementierung des GS1 Systems erhofft sich SBB Infrastruktur nicht nur eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Materialeinzelstücken, sondern auch eine erhöhte Prognosefähigkeit des Systems Schiene. Vom neuen Branchenstandard profitieren auch die Zulieferer – und nicht zuletzt die Gleisbauer vor Ort.

weiterlesen ...

Automobilzulieferer gegen Produktpiraten

Unternehmen, die qualitativ hochwertige Teile für komplexe Maschinen liefern, sind in einem wettbewerbsintensiven Umfeld immer häufiger mit Produktfälschungen konfrontiert. Mit der Anwendung des GS1 Systems nutzen sie ein Instrumentarium, das nicht nur der Echtheitsprüfung, sondern auch der Rückverfolgbarkeit und der Planung von Instandhaltungszyklen dient.

weiterlesen ...

Der Weg eines Routers: Logistik und mehr von A bis Z

Gute Logistik ist das Aushängeschild eines jeden Unternehmens. Nur wenn Bestellungen zügig das Lager verlassen, Retouren wirtschaftlich bearbeitet und Produktfehler rechtzeitig erkannt werden, ist es erfolgreich. Logistikspezialisten wie die Thuner Fastlog AG nehmen ihren Kunden diese umfangreichen Aufgaben ab und tragen so zu ihrem Erfolg bei. Das Beispiel eines Routers auf seinem Weg vom Hersteller bis zum Endkunden zeigt, wie Logistik funktioniert.

weiterlesen ...

Normen – ein Muss für die Welt von morgen

Normen spielen bei der Umsetzung von Industrie-4.0-Anwendungen eine Schlüsselrolle. Eine Arbeitsgruppe «Normen und Standards» innerhalb der Initiative «Industrie 2025», die durch die drei Verbände asut, Swissmem und SwissTnet ins Leben gerufen wurde, befasst sich mit einer Bestandsaufnahme bestehender Regelwerke. Nebst Vertretern der Maschinen-, Telekom- und Elektrotechnikbranche bringt auch GS1 Switzerland ihre Sichtweise ein.

weiterlesen ...

Chancen und Risiken 4.0

Der Begriff «Industrie 4.0» ist in aller Munde. Aber was ist damit gemeint? Welche Bereiche der Wirtschaft sind betroffen? Wie verändern sich unsere Arbeit und unser Alltag? Und kann auch die Schweiz von den Ansätzen profitieren?

weiterlesen ...

Digitalisierung ist, wenn der Mensch den Unterschied macht

Logistik 4.0 ist in aller Munde. Die Chancen und Risiken der neuen Technologien sowie ihre Herausforderungen werden vielerorts diskutiert. Wir haben dazu mit einem Mann der Praxis gesprochen: Oskar Kramer, Logistikexperte und Landesleiter von Gebrüder Weiss Schweiz, schildert seine Sicht der Dinge und gibt einen persönlichen Ausblick auf die «Logistik der Zukunft».

weiterlesen ...

GS1: Fokus auf technische Industrien

Nicht nur Visionen wie Industrie 4.0, sondern auch Themen wie Produktfälschungen und die Wartung jahrzehntealter Anlagen machen die Standards von GS1 zu einem wichtigen Hilfsmittel für die technischen Industrien. GS1 setzt auch auf globaler Ebene in diesen Branchen einen neuen Schwerpunkt der Aktivitäten.

weiterlesen ...