gs1-neton-header-06.jpg

Lidl Schweiz erreicht für ihr Engagement den 3rd Star Status

Lidl Schweiz hat beeindruckende Fortschritte im Bereich der CO2-Reduktion gemacht und sich zum Vorreiter in der Lean & Green Initiative in der Schweiz entwickelt. Seit der Mitgliedschaft im Jahr 2017 hat das Unternehmen kontinuierlich daran gearbeitet, seine CO2-Emissionen zu reduzieren und hat nun als erstes Unternehmen in der Schweiz die Anforderungen zur Erreichung des 3rd Star erfüllt. Diese Leistung ist besonders beachtenswert.

Im Zuge des alljährlichen "Lean & Green Award" werden Mitglieder ausgezeichnet, die sich verpflichtet haben, die Ziele der Initiative zu realisieren und die vorgegebenen Teilziele erfolgreich erreicht haben. Ueli Rüger, Head of Logistics bei Lidl Schweiz: « Es freut mich und macht mich enorm stolz, dass unsere Fortschritte im Bereich der nachhaltigen Logistik mit dem Lean & Green 3rd Star Award erneut honoriert werden. Diese Auszeichnung bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und spornt uns umso mehr an, weiterhin vollen Einsatz für eine umwelt- und klimataugliche Logistik zu geben. Wir halten an unserem Ziel fest, bis spätestens 2030, dank Technologieoffenheit, alle unsere Filialen komplett fossilfrei zu beliefern».

Lidl Schweiz betreibt zwei Warenverteilzentren, das eine in Weinfelden (TG), das andere in Sévaz (FR). Diese bedienen die 170 Filialen in der ganzen Schweiz, weitere Filialen werden in den nächsten Jahren eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt über 4’500 Mitarbeitende – fast täglich kommen neue dazu. Qualität, Frische und Swissness zeichnen das ausgewählte Sortiment von Lidl Schweiz aus. Effizienz prägt die Welt von Lidl. Dies garantiert das beste Preis‐Leistungsverhältnis und schafft die Basis für gelebte Nachhaltigkeit – die allen etwas bringt.

Mit Lean & Green die Emissionen reduzieren
In der Schweiz wird die Lean & Green Initiative von GS1 Switzerland getragen. 2008 in Holland gegründet und mittlerweile in über 16 Ländern etabliert, unterstützt die Kampagne Unternehmen in Transport und Logistik dabei, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Unternehmen werden für ihre Verpflichtung und deren Zielerreichung, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, mit dem Lean & Green Award und den Lean & Green Sternen ausgezeichnet. Den Award erhält ein Unternehmen für die Kalkulation und Eingabe eines Aktionsplans zur Reduktion der CO2-Emissionen und die Sterne werden für das Erreichen bestimmter Reduktionsziele vergeben.

Die Lean & Green Initiative ermöglicht einen strukturierten Ansatz, senkt CO2-Emissionen sowie unternehmerische Kosten und trägt so zum Klimaschutz wie auch zum unternehmerischen Erfolg bei. Darüber hinaus ermöglicht die Lean & Green Community den Erfahrungsaustausch.

Jan Eberle, GS1 Switzerland

Nach oben