gs1-neton-header-06.jpg

Nachrichten

Nachrichten

USZ gewinnt den Swiss Logistics Award 2018

Das Universitätsspital Zürich (USZ) realisiert erstmals die standardisierte Vollversorgung eines Universitätsspitals ab externem Logistik- und Service-zentrum. Damit gewinnt das Spital den Swiss Logistics Award, den GS1 Switzerland jedes Jahr an zukunftsweisende Logistikleistungen verleiht.

weiterlesen ...

Dschungel-Camp Online Marketing

Die Schweizer Online Marketing Konferenz (OMK) hat sich in den letzten fünf Jahren zu einem festen Bestandteil der E-Commerce-Szene entwickelt. Deren schlauste Köpfe treffen sich am 16. August 2018 in Bern. Seien auch Sie dabei. Die Referentinnen und Referenten versprechen einen interessanten Tag.

weiterlesen ...

Helene und Peter Galliker sen. in die Logistics Hall of Fame Switzerland aufgenommen

Anlässlich einer feierlichen Gala fand am 29. Mai 2018 im Campussaal in Brugg-Windisch im Beisein von gegen 400 Gästen die vierte «Logistics Hall of Fame Switzerland Event» statt. Dabei wurden mit Helene (81) und Peter Galliker sen. (78) das zehnte und elfte Mitglied in die Logistics Hall of Fame aufgenommen. Das Ehepaar wurde für Ihre herausragenden Verdienste für die Logistik in der Schweiz geehrt.

weiterlesen ...

Logistics Hall of Fame: Aufnahme der DANZAS-Gründer

Die Geschichte der Schweizer Logistik ist eng mit dem Werdegang und Erfolg von Danzas verbunden. Das Nominierungsgremium und die  Jury haben entschieden, Louis (1788 - 1862) und Emile Jules Danzas (1836 - 1917), postum als achtes und neuntes Mitglied, in die Logistics Hall of Fame aufgenommen.

weiterlesen ...

Logistik 4.0 trifft Industrie 4.0

Ein Besuch, zwei Ereignisse. Das weltgrösste Messegelände vibriert, wenn zwei Top-Events zusammentreffen. HANNOVER MESSE und CeMAT zur gleichen Zeit – das bedeutet: Zwei Weltleitmessen lassen zahlreiche Synergien zwischen Automatisierung, Digitalisierung, Energietechnologien, Intralogistik und Supply Chain Management entstehen.

weiterlesen ...

Richtung vorwärts

Wie die Hupac seit 50 Jahren die Lastwagen von der Strasse holt.
Willkommen in den 1960er-Jahren: Die Welt war schön, die Wirtschaft florierte, und weil die Menschen nach immer mehr Gütern verlangten, florierte auch das Transportwesen. Aber es gab da für die Transportunternehmer ein paar Probleme: Im Winter zum Beispiel verwandelte sich der Gotthard, die Hauptverkehrsachse zwischen Nord- und Südeuropa, in eine unüberwindbare Barriere – den Gotthard-Strassentunnel gabs damals noch nicht. Grossfirmen forderten den verlässlichen Transport regelmässig zu verschiebender Grossmengen – und zwar über die Landesgrenzen hinaus. Derweil sich das Volk zunehmend Sorgen machte, die Strassen könnten schon in naher Zukunft von Lastwagen verstopft werden.

weiterlesen ...

Coop eröffnet grössten Produktionsstandort in Pratteln

2014 wurde in Pratteln der Grundstein gelegt für den grössten und modernsten Produktionsstandort von Coop. Nun ist Werk vollbracht: Hier produziert Chocolats Halba neu die Coop-Schokolade für die ganze Schweiz und Schokolade für das Ausland, hier steht mit Cave die grösste Weinabfüllerei des Landes und hier werden Studentenfutter, Nuss- und Gewürzmischungen von Sunray für die Coop-Eigenmarken hergestellt.

weiterlesen ...

Von Telefonzellen, Kinetik, Drohnen und Meilenlogistik

Autonome Drohnen für den Transport von Blutproben, gekühlte Lebensmittel dank kinetischer Energie, Telefonzellen als Multiservice-Stationen und die volle Kontrolle des Kunden über die Lieferung von Paketen auf der letzten Meile: Diese vier Projekte buhlen am 29. November 2017 um den Swiss Logistics A-ward. Der Preis wird zum 22. Mal von GS1 Schweiz verliehen.

weiterlesen ...

Sind Ihre Stammdaten korrekt?

Keiner Junge mit Brille und FragezeichenJedes Unternehmen verfügt über Stammdaten, also Grunddaten über betrieblich relevante Objekte, die während einer gewissen Zeit nicht verändert werden.

weiterlesen ...

Der Schweizer Logistikmarkt wächst wieder

Container beim UmladenDie europäische Wirtschaft erholt sich langsam. Die positiven Signale beeinflussen auch den Schweizer Logistikmarkt. Ersten Berechnungen zufolge (Stand Juli 2017) wird das Gesamtmarktvolumen nach einem Rückgang 2016 in diesem Jahr wieder um 1.1 % auf 38.9 Mrd. CHF steigen. Für 20 18 ist mit einem ähnlichen Wachstum zu rechnen. Die Zeichen im 1. Halbjahr 2017 deuten auf eine weitere Erholung des Schweizer Logistikmarktes hin. Die Konjunkturaussichten für die EU sind positiv, weshalb die europäische Kommission mit einem Wachstum des Bruttoinlandproduktes von 1.6 % für 2017 rechnet. Der Sachverständigenrat der deutschen Bundesregierung ist mit einer Wachstumsprognose von 1.4 % ähnlich optimistisch.

weiterlesen ...

EPAL Europalette weiter auf Erfolgskurs

Die Produktion von EPAL Europaletten stieg in den ersten beiden Quartalen 2017 um +10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Weltweit wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 42,5 Millionen EPAL Europaletten produziert. Eine Steigerung gab es auch bei der Reparatur: +11,5 Prozent mit 13,7 Millionen reparierten EPAL-Paletten in den ersten sechs Monaten 2017.

weiterlesen ...

Click und weg

Clicktrans ist ein Online-Marktplatz für Transportdienstleistungen. Die Plattform bringt seit 2010 Versandkunden mit Transportunternehmen, die ohnehin die Strecke befahren, zusammen. Bei https://clicktrans.de/ können beliebige Artikel an beliebigen Zielort in ganz Europa transportieren werden.

weiterlesen ...

Vater der Neat geehrt

Alt-Bundesrat Adolf Ogi "Dölf" wurde am Dienstag als siebtes Mitglied in die Logistics Hall of Fame Switzerland aufgenommen. An der feierlichen Galaveranstaltung im Campussaal Brugg-Windisch nahmen rund 300 Gäste teil.

weiterlesen ...

Synergien dank elektronischer Rechnung

Synergien für die Schweizer Behörden und Wirtschaft dank Standardisierung der elektronischen Rechnung: Daran arbeiten Vertreter von Pharma, Handel, Industrie und Behörden sowie von swissDIGIN unter der Leitung von GS1 Schweiz. Die Anwendungsempfehlung wird Mitte Jahr veröffentlicht.

weiterlesen ...

Swiss Logistics Day 2017 - Rückblick

Am 27. April 2017 fand zum achten Mal der Swiss Logistics Day statt. An die 400 Teilnehmer nutzten den Event für einen Blick hinter die logistischen Kulissen von 15 Betrieben, Instituten und Verbänden in den drei Regionen der Schweiz. Die Besucher hatten die Wahl zwischen 19 unterschiedlichen Veranstaltungen. Neben Lagerbesichtigungen, Terminalführungen und Präsentationen rund um das Thema Logistik, konnten sich die Teilnehmer auch über Aus- und Weiterbildungsangebote informieren.

weiterlesen ...

System-Alpenluft begeistert europaweit

Freudige Nachrichten für den Gewinner des Swiss Logistics Award 2016, System-Alpenluft AG. Das Schweizer Unternehmen wurde mit seinem innovativen und nachhaltigen Konzept im Bereich Entsorgungsmanagement für den European Logistics Association Award nominiert.

weiterlesen ...

3. Logistics Hall of Fame

Wer es in die Logistics Hall of Fame schafft, der hat sich in der Logistik einen Namen gemacht. Am Dienstag den 23. Mai 2017 werden zwei neue Mitglieder in die Logistik-Ruhmeshalle aufgenommen. Postum wird Hans-Rudolf Haldimann (1919 – 1998) aufgenommen. Die zweite Persönlichkeit 2017 wird an der Benefiz-Gala verkündet.

weiterlesen ...

Eine Branche im Wettlauf mit sich selbst

Robert Vogel Präsident GS1 Schweiz Die digitale Technologie krempelt die Logistikbranche und ihre Wertschöpfungsketten um. Und das rasend schnell. Im Interview spricht Robert Vogel, Präsident des Fachverbands GS1 Schweiz, mit «Fokus Supply Chain Management» über die Sprache des internationalen Business, digitale Datenerfassung und über die Gründe, warum wir vor einer zweiten Renaissance stehen.

weiterlesen ...